12. Stader Jugend-Orgelforum 2020

Orgel-Zeitreise durch fünf Jahrhunderte

vom 16. bis 22. Juli 2020

  • eine Musikwoche für junge Organistinnen und Organisten von 12 bis 18 Jahren, die bereits (kurz oder länger) Orgelunterricht haben
  • Literatur spielen an stilistisch sehr unter-schiedlichen und teilweise weltberühmten Orgeln
  • Täglicher Unterricht in Kleingruppen, viele neue Stücke kennenlernen
  • gemeinsam Andachten feiern, singen und reden
  • neue Freunde finden
  • Eröffnungskonzert mit allen Dozentinnen und Dozenten und öffentliches Abschlusskonzert aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer
  • Orgelexkursion mit Familien und Freunden

Eine Entscheidung, ob das Stader Jugend-Orgelforum in diesem Jahr durchgeführt werden kann, trifft die Orgelakademie Stade Anfang Mai. Alle angemeldeten Teilnehmer*innen werden von uns entsprechend informiert.

Das 12. Stader Jugend-Orgelforum lädt in diesem Jahr zu einer Zeitreise vom 17. bis zum 21. Jahrhundert ein, die von der weltberühmten Arp-Schnitger Orgel in St. Cosmae bis zur neu erbauten Chororgel im französischen Stil von Jens Steinhoff in St. Wilhadi reicht. Auch der Chorgesang wird im Zusammenspiel mit der Chororgel einen besonderen Schwerpunkt bilden.Neben täglichem Unterricht bei renommierten Dozenten steht das Kennenlernen von Gleichgesinnten, gemeinsames Singen, Morgen- und Abendandachten, der Besuch eines Konzertes sowie eine Exkursion auf dem Programm. Zum Abschluss gestalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein festliches Konzert. Alle sind gemeinsam in der Jugendherberge Stade untergebracht. Betreuung rund um die Uhr ist gewährleistet.

Dozenten: Susanne Rohn (Bad Homburg), Jürgen Banholzer (Frankfurt/M.), Hauke Ramm (Stade)
Gesamtleitung: Annegret Schönbeck (Orgelakademie Stade e. V.)

Details und Anmeldevordrucke zum 12. Stader Jugend-Orgelforum findet ihr hier.

Weitere Details können auch bei der Orgelakademie Stade, Telefon +49-(0)4141/ 778385 erfragt werden.